Mietspiegelindex 2020: Anstieg der Mietpreise abgeschwächt

Mietspiegelindex 2020: Anstieg der Mietpreise abgeschwächt

In Deutschland schwächt sich nach den Angebotsmieten auch der Anstieg der ortsüblichen Vergleichsmieten, die in den Mietspiegeln dokumentiert werden, weiter ab. So sind 2020 die für viele Millionen Bestandsmietverhältnisse so wichtigen Vergleichsmieten um 1,7 % gestiegen – 0,1 Prozentpunkte weniger als im Vorjahreszeitraum. Dies geht aus dem Mietspiegelindex der F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH aus Hamburg hervor.

Stuttgart bleibt vor München
„Die teuerste Großstadt für Mieter bleibt einmal mehr Stuttgart. Mieterinnen und Mieter zahlen in der Schwabenmetropole durchschnittlich 10,38 Euro pro Quadratmeter Nettokaltmiete für ihre Wohnungen und liegen damit um 46 % über den 7,11 Euro pro Quadratmeter, die in den Mietspiegelstädten insgesamt im Durchschnitt gezahlt werden“, erläutert F+B-Geschäftsführer Dr. Bernd Leutner. München liegt auf dem zweiten Rangplatz mit einer durchschnittlichen Vergleichsmiete von 9,72 Euro pro Quadratmeter Nettokaltmiete.

Auch andere Metropolen bleiben kostspielig
Auch in anderen deutschen Metropolen ist die Nettokaltmiete vergleichsweise hoch. So kommt Frankfurt am Main auf dem dritten Platz mit 8,69 pro Quadratmeter; es folgen Hamburg (8,62 €), Düsseldorf (8,50 €), Köln (8,47 €) und Berlin-West (7,40 €).

Zurück

Über uns

Seit 1998 in der Branche tätig, 2005 als Einzelfirma von Patrick Rohrer gegründet und 2009 in die Rohrer Immobilien- und Dienstleistungsgesellschaft überführt sind wir heute ihr erfahrener und zuverlässiger Partner für alle Fragen rund um den Verkauf und die Vermietung von Immobilien und Grundstücken. GEHT NICHT - GIBT'S NICHT.

Socials

Folge uns auf diesen sozialen Plattformen :

Copyright 2021 bei karlsruher-immo.de

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte wählen Sie hier Ihre gewünschte Einstellung zum Speichern von Cookies. Bitte beachten Sie, daß bestimmte Inhalte oder Angebote nicht angezeigt werden oder nutzbar sind, wenn Sie nicht alle Cookies akzeptieren. Sie können Ihre Auswahl unter dem Link "Datenschutz" jederzeit ändern.

Sie können Ihre Auswahl über den Link auf der Datenschutz-Seite jederzeit widerrufen oder ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close